• français
  • research
  • Points de vente
  • newsletter
  • Vichy & Ich

Akne im Sommer – Dinge, auf die man achten sollte

Trinken und Ernährung: Gesunde Haut braucht Flüssigkeit

Für eine gesunde, strahlende Haut ist viel Trinken ein Muss, im Sommer sowieso. Am besten trinkt man 2-3 Liter pures Wasser pro Tag. Pfefferminztee ist auch ein heißer Tipp! Er kühlt nicht nur den Körper sondern wirkt auch entzündungshemmend. Also am besten über den Tag verteilt mehrere Tassen davon trinken. Sehr lecker ist der Tee auch kalt mit frischen Minzblättern und Zitronenscheiben mit Eiswürfeln! Auch sollte man auf Milchprodukte verzichten, wenn die Haut zu Akne neigt. Die Vermutung liegt nahe, dass Hormone oder bioaktive Moleküle in der Milch bei Jugendlichen für unreine Haut verantwortlich sind. Seit ich meine Ernährung auf weniger Milch umgestellt habe, ist mein Teint deutlich reiner geworden. Das führt dazu, dass ich im Sommer weniger Make-up brauche und so die Haut sich gut erholen kann.

Sonnenschutz gegen Akne

Ich habe für mich herausgefunden, dass ein Sonnenschutzfaktor über 30 bei mir zu Unreinheiten führt und ich deswegen keine Produkte mit höherem SPF verwende. Allerdings ist das bei jedem anders und man sollte für sich den best geeigneten Sonnenschutz auswählen, natürlich den höchst möglichen! Eine leichte Textur hat zum Beispiel Vichy Idéal Soleil mit SPF 30 oder 50, welches auch mattiert und man sogar in der Sonne nicht glänzt und so weniger Unreinheiten zu sehen sind. Auch natürlicher Sonnenschutz wie ein schöner Strandhut ist ein Must. Des Weiteren sollte man sich so oft es geht im Schatten aufhalten und mit dem Sonnenbaden nicht übertreiben und oft die Sonnencreme auftragen. Schützt nicht nur vor Hautkrebs sondern auch vor unnötigen Fältchen!

Make-up im Sommer

Natürlich will man auch bei 36 Grad trotz Akne toll aussehen, sich wohl und schön fühlen. Da kann ich dazu raten, dass man auf das Gesicht die getönte Idéal Soleil BB-Sonnenschutz-Creme von Vichy aufträgt und nur auf die Unreinheiten ein wenig von Dermablend 3D Correction Make-up auftupft. So ist man vor Sonnenbrand geschützt und schaut dennoch blendend aus! Sich zukleistern bringt im Sommer nichts, denn durch Schwitzen geht das meiste Make-up verloren und die Unreinheiten werden eher betont statt kaschiert.

Pickel und Schwitzen

Ich persönlich gehe im Sommer lieber im klimatisierten Gym trainieren, natürlich ungeschminkt, denn bei mir ist Make-up und Schwitzen gleich unreine Haut. Wer auf eine hitzige Jogging-Session draußen trotzdem nicht verzichten will, sollte auf keinen Fall vergessen, sich am Körper und natürlich auch im Gesicht einzucremen. Aber bitte kein Make-up tragen! Das führt nur zu mehr Unreinheiten und Rötungen im Gesicht und wirkt eher kontraproduktiv. Wer sich dennoch wohler mit Make-up fühlt, dem kann ich die BB-Cream mit Sonnenschutz empfehlen, so hat man einen ebenmäßigeren Teint.

Meine weiteren Tipps gegen Akne

Beautybehandlungen wie Microdermabrasion sollte man auf jeden Fall auf den Winter verschieben, denn in den Sommermonaten können sich Pigmentflecken bilden und das wollen wir nicht. Meereswasser wirkt sich positiv auf die Haut aus, also lieber den Pool links liegen lassen und ins Meer eintauchen! Im Sommer trage ich gerne leichte Pflege nach dem Duschen auf, die schnell einzieht und die sich nicht wie ein fettiger Film über die Haut legt, da kann ich euch Aqualia Thermal Leichte Creme empfehlen. Für Abkühlung zwischendurch ist das Vichy Thermalwasser wunderbar geeignet! Am Besten im Kühlschrank lagern, so hat man immer einen Frischekick bei der Hand!

Unsere Expertin

Mangoblüte
www.mangobluete.de
Life & Style Bloggerin

Das Vichy-Team

Unsere Produktempfehlung

Meist gelesen

go to top